DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

Stellenangebote

Stellenangebote

LEITUNG FÜR DIE PRESSEABTEILUNG

DOK Leipzig, das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, sucht ab 1. Juli 2018 für durchschnittlich 35 Stunden/Woche eine Leitung für die Presseabteilung als Elternzeitvertretung für 10 Monate.


DOK Leipzig ist eines der führenden internationalen Festivals für künstlerischen Dokumentar- und Animationsfilm wie für interaktives Storytelling. 2017 kamen rund 45.000 Besucher/innen und 1.800 akkreditierten Fachbesucher/innen nach Leipzig. Jährlich präsentiert DOK Leipzig während der Festivalwoche rund 300 Filme aus etwa 60 Ländern. 2017 feierten 113 Filme bei DOK Leipzig ihre Welt- oder internationale Premiere. DOK Leipzig begrüßte zuletzt über 150 berichterstattende Journalist/innen während der Festivalwoche. Zu den berichterstattenden Medien zählen beispielsweise der MDR, die Zeit, die Tagesschau, die FAZ, Arte und 3sat, der Deutschlandfunk oder die Branchenseiten Screen Daily, Realscreen und Cineuropa. In diesem Jahr findet das Festival vom 29. Oktober bis 4. November statt.

 

Die Pressearbeit bei DOK Leipzig erstreckt sich von der Strukturierung der pressebezogenen Kommunikation über das Erstellen von Pressematerialien bis hin zur Vermittlung des Festivalprogramms an Journalist/innen und der Vermittlung von Interviews mit Filmschaffenden und Programmverantwortlichen des DOK Leipzig Teams.

 

Wir suchen Bewerber/innen mit sehr guten Kenntnissen im Bereich Pressearbeit und fundierter Filmerfahrung. Freude an der Arbeit im Team, hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationstalent und Stressresistenz sind ebenso Voraussetzung wie sehr gute Englischkenntnisse.

 

IHRE AUFGABEN

• Strategische Planung der Pressearbeit in Absprache mit der Intendantin
• Koordination der Aufgaben innerhalb der Presseabteilung, bestehend aus insgesamt drei Mitarbeiter/innen, sowie Absprachen mit den Bereichen Online-Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
• Verfassen von Pressemitteilungen, weiteren Pressetexten und Newslettern sowie Beauftragung der Übersetzung ins Englische
• Betreuung der Medienpartnerschaften
• Ausbau und Pflege der nationalen und internationalen Pressekontakte
• Koordination von Interviews
• Planung und Durchführung der Pressekonferenz
• Einladung berichterstattender Journalist/innen zum Festival und ihre inhaltliche Betreuung während der Festivalwoche
• Koordination der Medienbeobachtung sowie Erstellung des Pressespiegels

 

ANFORDERUNGEN

• Gründliche Kenntnisse und sicherer Umgang mit den Instrumenten der Pressearbeit, Erfahrungen im Bereich Filmjournalismus von Vorteil
• Sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch
• Kenntnisse der nationalen und internationalen Kulturpresse-Landschaft sowie der Filmfachpresse, Kenntnisse über die Filmbranche national und international
• Studium eines journalistischen, film- oder kulturorientieren Studiengangs von Vorteil
• gute Kenntnisse/Fertigkeiten im Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen, InDesign
• Hohe zeitliche Disponibilität und Flexibilität in den Monaten August bis November

 

Bewerbungen mit Lebenslauf und Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen sowie zum frühestmöglichen Beginn senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff "Elternzeitvertretung Presseabteilung" bis zum 16. Mai 2018 an Christiane Wilhelm via: info@dok-leipzig.de

Kontakt


Verwaltungsleitung

Christiane Wilhelm

+49 (0) 341 30864-0